Kulturwandel Exkursionen

Resilienz erfrischend anders

Digitales Coaching

Corona hat unsere Lebens- und Arbeitswelt nachhaltig verändert. Homeoffice, Entgrenzung von Lebens- und Arbeitswelt, digitale Kommunikation und Zusammenarbeit, Mangel an persönlichen Kontakten und fortlaufende Veränderung führen zu Ungewissheit und erzeugen Ängste.

Die verstärkte Inanspruchnahme des reflexiven Austauschs zur Erkenntnis von persönlichen Lebens- und Arbeitssituationen, Sicht- und Verhaltensweisen, Rollen sowie der eigenen Persönlichkeit, helfen bei der Bewältigung der Herausforderungen und Veränderungen. Die Schulz von Thun-Modelle der Reflexion des Inneren Teams sowie der Persönlichkeits- und Kommunikationsaspekte bewähren sich dabei immer wieder. Weitere Orientierung bekommen wir aus den Grundhaltungen der personzentrierten Persönlichkeits- und Gesprächstheorie von Carl Rogers mit den Elementen Kongruenz, Empathie und Wertschätzung. Sehr anschaulich verwenden wir auch das praxisnahe Modell der Spiral Dynamics von Clare Graves mit seinen Wertesystemen zur evolutionär-integrativen Bewusstseinsentwicklung von Personen und Kulturentwicklung in ihrem Umfeld.

Digitale Formate bieten eine zeitliche und geografische Flexibilität. Sie können orts- und zeitflexibel in Anspruch genommen werden. Digitale Online-Whiteboards bzw. Arbeitsräume bieten den Nutzen der fortlaufenden Dokumentation von Gesprächsinhalten und Erkenntnissen während und nach den Coaching- bzw. Supervisions-Sitzungen.



Zur Digitalen Exkursion


E-Mail
LinkedIn